Logo
Banner

Fahrzeugweihe bei strahlendem Sonnenschein

Markus Terwellen
Am 10. August 2015, 12:12
In Presseberichte

Buntes Programm beim Löschzug Holsterhausen

Während Petrus sich von seiner besten Seite zeigte und am Sonntag für strahlenden Sonnenschein sorgte, segnete Pfarrer Dr. Carsten Roeger, nach dem Gottesdienst in der Fahrzeughalle des Gerätehauses an der Heroldstraße, das neue Tanklöschfahrzeug des Löschzuges Holsterhausen. Bürgermeister Tobias Stockhoff übergab anschließend das Großfahrzeug offiziell, mit der symbolischen Schlüsselübergabe, an die Holsterhausener Brandschützer.

Tobias Stockhoff betonte in seiner Ansprache, dass es selbstverständlich sein muss, dass die Männer und Frauen, die als freiwillige oder hauptamtliche Feuerwehrleute für den Bürger in den Einsatz fahren, mit der notwendigen Technik und Sicherheitstechnik ausgestattet werden müssen. Nur so sei ein sicheres und unbeschadetes Helfen möglich. Die Förderung der Feuerwehr ist eine wichtige Pflicht unserer Stadtgemeinschaft.

Als ganz und gar nicht selbstverständlich, sieht der Bürgermeister den Dienst der über 380 Frauen und Männer in den acht Löschzügen im gesamten Stadtgebiet, die an 365 Tagen im Jahr an 24 Stunden für die Sicherheit der Bürger in Dorsten sorgen. Ein kleines "Danke" ist, seiner Meinung nach, sehr häufig angebracht.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung, sorgte die Blasmusik St. Antonius Holsterhausen und der Spielmannszug Holsterhausen-Dorf für gute Laune beim musikalischen Frühschoppen. Neben einer Fahrzeugschau, wurde auch für die kleinsten Gäste mit einer Kinderbelustigung gesorgt. Während des gesamten Tages, war für das leibliche Wohl aller Gäste bestens gesorgt. Die Besucher konnten so, bei bestem Sonntagswetter, einen kurzweiligen Tag erleben. (MT)

Text und Foto: Markus Terwellen