Logo
Banner

Feuerwehr Dorsten ehrt Jubilare - Fünf Kameraden für 60 jährige Mitgliedschaft geehrt

Markus Terwellen
Am 3. November 2015, 21:44
In Presseberichte

Im Rahmen der diesjährigen Jubilarehrungen hat die Freiwillige Feuerwehr Dorsten am Montag, den 02. November, ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Die Auszeichnung mit goldenen bzw. silbernen Ehrenzeichen des Landes und des Kreises wurden durch besondere Ehrung der Stadt ergänzt. Stadtbrandinspektor Andreas Fischer eröffnete die Veranstaltung im großen Ratssaal der Stadt. Seinen Begrüßungsworten folgte ein Statusbericht zum aktuellen feuerwehrtechnischen Geschehen in der Stadt. Es folgten Anmerkungen zu besonderen Einsätzen und Anlässen der jüngeren Vergangenheit sowie eine positive Bilanz hinsichtlich der Umsetzung des Brandschutzbedarfsplanes der Stadt Dorsten. Nach den Ansprachen des Bürgermeisters Tobias Stockhoff und des Landrates Cay Süberkrüb, standen die Ehrungen der ehrenamtlichen Mitglieder auf dem Programm. Neben Lars Ehm als zuständigen Dezernenten, wurden die Ehrungen vom Landrat Süberkrüb und Bürgermeister Stockhoff vorgenommen. Heinz Jöhring, Heinrich Hellmann, Franz Eversmann, Bernhard Albersmann und Josef Steffen wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet und sind damit die Dienstältesten in den Reihen der Jubilare. Für 50 Jahre wurden Heinz Püthe, Ludger Hinsken, Josef Kerkmann, Georg Loessel, Peter Meuser und Johannes-Udo Börger. Für 40-jährigen Einsatz wurden Heinrich Josef Sprenger, Ludger Krampe, Hans-Jürgen Bernhardt und Bernhard Mast geehrt. Andreas Schürmann feierte sein 35-jähriges Jubiläum. Für ihr 25-jähriges Jubiläum erhielten die Kameraden Uwe Klatschek, Thomas Hortmann, Alfred Trockel, Norbert Mechlinski, Matthias Vennemann, Martin Lordieck, Markus Breil, Alfred Westhoff, Johannes Kemna und Marc Heerdes.

Text und Foto: Guido Bludau