Logo
Banner

Schutzwesten

Immer mehr Einsätze. Immer mehr aggressive Patienten.

Gerade an Wochenenden werden stark gestiegene Einsatzzahlen registriert. Alarmierungsgrund ist dann oft ein Drogen- und/oder Alkoholmissbrauch. Alkoholisierte Patienten, Patienten mit psychischen Erkrankungen sind oft uneinsichtig, dass ihnen geholfen werden muss, und attackieren die, die eigentlich helfen sollen. Für Aggression gegenüber den Einsatzkräften sind Drogen, Alkohol oder psychische Erkrankungen aber nur ein Teilaspekt des Gesamtproblems.

Die Feuerwehr Dorsten beschaffte zum Schutz seiner Mitarbeiter Stichschutzwesten. Die Schutzwesten können aus einem Pool morgendlich entnommen und am Arbeitsplatz auf den Rettungsmitteln verlastet werden. Die Mitarbeiter sind allerdings frei, das selbst zu entscheiden.

Dirk Heppner