Logo
Banner

Ausbildung zum Notfallsanitäter

Seit 2014 gibt es die dreijährige Berufsausbildung zum Notfallsanitäter. Sie hat die zweijährige Ausbildung zum Rettungsassistenten abgelöst. Rettungsassistenten müssen sich bis 2021 weiterqualifizieren.

Die Anzahl der Rettungseinsätze und die Anforderungen an die Retter steigen. Um im Notfall auch weiterhin kompetent und schnell zu helfen, wurden Voraussetzungen und Inhalt der Rettungsausbildung den geänderten Rahmenbedingungen angepasst und das Rettungsassistentengesetz durch das Notfallsanitätergesetz (NotSanG) ersetzt. Die Berufsausbildung zum Notfallsanitäter gibt es seit 2014. Sie hat die Ausbildung zum Rettungsassistenten abgelöst.

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Bei der Feuerwehr Dorsten absolvieren zur Zeit zwei Notfallsanitäter die dreijährige Berufsausbildung.

Weiterqualifizierung für Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter
Notfallsanitäter bei der Feuerwehr Dorsten