Wachabteilungen I-III

Die drei Wachabteilungen verrichten ihren 24-Stunden-Dienst an 365 Tagen im Jahr.

Täglich sind mindestens 14 Funktionen zu besetzen. Insgesamt ergibt sich für die Kollegen derzeit eine wöchent­­li­che Arbeits­­zeit von 48 Stunden.

Nach 60 Sekunden am Tag bzw. 90 Sekunden in der Nacht verlässt ein alarmiertes Einsatzmittel das Wachgelände.

Für die Menschen sind wir immer die Guten – dass weiß man und gibt immer sein Bestes.

Wachkoordinator
Brandoberinspektor Dirk Heppner

 

Aufgabenbereich

Unter anderem

  • nach Dienstplan benannter Einsatzleiter der Führungsstufe C bis zur Übernahme der Einsatzleitung durch den B-Dienst
  • Einsatzabschnittsleiter in Einsatzabschnitten bis zur Gruppenstärke
  • Besetzung der Gruppenführer-Funktionsstelle “Fahrzeugführer Löschgruppenfahrzeug” im 24-Stunden-Einsatzdienst (C-Dienst)
  • Koordination der Wachabteilung
  • Verantwortlich für die Aufgabenerledigung der Aufgabengruppe Einsatzplanung und Einsatzvorbereitung
  • Verantwortlich für die Einsatzverfügbarkeit, insbesondere der Datenpflege, der Digitalen Meldeempfänger und mobilen Alarmierung

 

Kontaktdaten

E-Mail-Adresse: Dirk Heppner
Telefon Durchwahl: (02362) 66 3212
Telefon Melde- und Führungskopf: (02362) 66 3280

Feuerwehreinsatz In Der Großstadt

Die Wachabteilung

Der Dienstbetrieb der Wachabteilung I wird von 22 Feuerwehrbeamten abgeleistet. Alle Kollegen sind im Brandschutz und im Rettungsdienst ausgebildet.

 

weitere Aufgaben

Sachgebiet Rettungsdienst
Sachgebiet Einsatzvorbereitung
EDV
Verwaltung aller digitalen Meldeempfänger der gesamten Feuerwehr Dorsten
Mitarbeit in der Atemschutzwerkstatt

Wachkoordinator
Brandoberinspektor Andre Rusin

 

Aufgabenbereich

Unter anderem

  • nach Dienstplan benannter Einsatzleiter der Führungsstufe C bis zur Übernahme der Einsatzleitung durch den B-Dienst
  • Einsatzabschnittsleiter in Einsatzabschnitten bis zur Gruppenstärke
  • Besetzung der Gruppenführer-Funktionsstelle “Fahrzeugführer Löschgruppenfahrzeug” im 24-Stunden-Einsatzdienst (C-Dienst)
  • Koordination der Wachabteilung
  • Verantwortlich für die Aufgabenerledigung der Aufgabengruppe Informationstechnik und Kommunikation
  • Verantwortlich für die Sicherstellung der ständigen Einsatzbereitschaft des Melde- und Führungskopfes
  • Dienstaufsicht über die Aufgabengruppe Einsatzstatistik Brandschutz (IG NRW), Schlauchpflege und Schlauchwerkstatt, Gerätetechnik,- Geräteprüfung und Feuerlöschmitttel
  • Koordinierung der Prüftermine speziell für Tragbare Leitern, elektrischen Betriebsmitteln, Feuerlöschern, Sicherheitsleinen, Winden, Seilen und pneumatischen Rettungsgeräte, der Arbeiten in der Kfz-Werkstatt/Kfz-Pflege und Feuerlöschboot

 

Kontaktdaten

E-Mail-Adresse: Andre Rusin
Telefon Durchwahl: (02362) 66 3212
Telefon Melde- und Führungskopf: (02362) 66 3280

Feuerwehreinsatz In Der Großstadt

Die Wachabteilung

Der Dienstbetrieb der Wachabteilung II wird von 1 Feuerwehrbeamtin und 21 Feuerwehrbeamten abgeleistet. Alle Kollegen sind im Brandschutz und im Rettungsdienst ausgebildet.

 

weitere Aufgaben

Digitalfunk
Brandschutzerziehung
Mitarbeit in der Atemschutzwerkstatt

Wachkoordinator
Brandoberinspektor Dirk Teuber

 

Aufgabenbereich

Unter anderem

  • nach Dienstplan benannter Einsatzleiter der Führungsstufe C bis zur Übernahme der Einsatzleitung durch den B-Dienst
  • Einsatzabschnittsleiter in Einsatzabschnitten bis zur Gruppenstärke
  • Besetzung der Gruppenführer-Funktionsstelle “Fahrzeugführer Löschgruppenfahrzeug” im 24-Stunden-Einsatzdienst (C-Dienst)
  • Koordination der Wachabteilung
  • Verantwortlich für die Aufgabenerledigung der Aufgabengruppe Atemschutz, Tauchen und Messtechnik
  • Verantwortlich für die Organisation der Atemschutzüberwachung
  • Dienstaufsicht über die Aufgaben und Verwaltung der Atemschutzwerkstatt
  • stellv. Leiter des Atemschutzes
  • stellv. Leiter Tauchdienst

 

Kontaktdaten

E-Mail-Adresse: Dirk Teuber
Telefon Durchwahl: (02362) 66 3212
Telefon Melde- und Führungskopf: (02362) 66 3280

Feuerwehreinsatz In Der Großstadt

Die Wachabteilung

Der Dienstbetrieb der Wachabteilung III wird von 21 Feuerwehrbeamten abgeleistet. Alle Kollegen sind im Brandschutz und im Rettungsdienst ausgebildet.

 

weitere Aufgaben

Organisation Atemschutzwerkstatt
Gasmessgeräte
Kleiderkammer
Rettungsdienstgebührenabrechnung
Desinfektion/Hygiene
Abrollbehälter

Rund 10.000 Mal leisten die hauptamtlichen Mitarbeiter der Feuerwehr Dorsten schnell und effizient Hilfe in allen Notlagen. Die Entwicklung neuer Techniken in Industrie und Verkehr sowie in anderen Bereichen unserer modernen Gesellschaft hat auch neue Gefährdungspotentiale mit sich gebracht. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt daher in der Qualifizierung des Personals.

 

Nachfolgend einige zusätzliche Qualifikationen der Mitarbeiter

Verbandsführer
Zugführer für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
Gruppenführer (hauptamtlich)
Rettungsassistent
Lehrrettungsassistent
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Desinfektor
Brandschutztechniker
Feuerwehrtaucher der Stufe 2
Lehrtaucher
Atemschutzgerätewart
Drehleitermaschinist
Maschinist für Fahrzeuge
Führungskraft im ABC-Einsatz
Ausbilder allgemein
Ausbilder im ABC-Einsatz
Ausbilder in der Absturzsicherung
Ausbilder für Gerätewarte
Ausbilder für Atemschutzgeräteträger
Ausbilder für Drehleitermaschinisten
Ausbilder für Maschinisten
Ausbilder in der techn. Hilfeleistung
Gerätewart für hydraulische Winden
Prüfer für Sprungpolster
befähigte Person für tragbare und fahrbare Feuerlöscher
Sicherheitsbeauftragter
PSU-Assistent
Stabsmitglied