Einsatzübersicht

Lfd.DatumEinsatzartEinsatzortMannschaftsstärke
 
15724.02.2020 22:43 FriedenauHW
15624.02.2020 15:24 Am StuvenbergHW, LE, RH
15524.02.2020 10:16 HauptstraßeHW
15424.02.2020 05:30 Wulfener MarktHW
15323.02.2020 17:57 HimmelsbergHW
15223.02.2020 16:49 SchollbrockstraßeHW
15123.02.2020 16:28 PlaggenbahnHW
15023.02.2020 13:53 In der MiereHW

Archiv

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

+++ erfolgreiche Übungstage am Außengelände des Instituts der Feuerwehr in Münster +++

Neben weiteren Feuerwehren aus dem Kreis Recklinghausen konnten am vergangenen Wochenende einige unserer Löschzüge das Außengelände des Instituts der Feuerwehr (IdF) NRW in Münster nutzen. Am Samstag waren die Einheiten Herverst I, Lembeck, Holsterhausen und Altendorf-Ulfkotte vor Ort. Gestern nutzen die Löschzüge Wulfen und Hervest-Dorf die Chance, ihre Fertigkeiten in der Brandbekämpfung und Technischen Hilfeleistung abzurufen. So galt es - trotz widriger Wetterbedingungen - Szenarien wie Zimmerbrand, Wohnungsbrand, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Personenrettung von einer Gleisanlage, Gefahrguteinsatz mit Personenrettung abzuarbeiten.

Neben der praktischen Tätigkeit wurde jede Übung von einer Nachbesprechung begleitet, in der taktischen Varianten diskutiert und neue Lösungsansätze erarbeitet wurden. Ein Highlight und eine Bereicherung war eine gemeinsame Abschlussübung am gestrigen Nachmittag zusammen mit Einheiten der Feuerwehren Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Marl und Herten.

Hintergrundinformation

Das IdF NRW ist die Landesfeuerwehrschule des Landes Nordrhein-Westfalen. Es ist die größte Feuerwehrausbildungsstätte in Deutschland. Auf dem 2,5 ha großen Übungsgelände in Münster-Handorf befinden sich Übungseinrichtungen unterschiedlicher Art. Hierzu gehören Straßen mit Gebäuden verschiedener Höhen innerhalb geschlossener und offener Bauweise, Eisenbahnanlagen mit Waggons und bahntypischer Oberleitung, Gleis mit Straßenbahn, Tiefbaustellen, Gewässer, Schächte und Kraftfahrzeuge. Die Szenerie dient dem Anlegen wirklichkeitsnaher Übungen.

Außerhalb des Ausbildungsbetriebes können am Wochenende die Feuerwehren des Landes NRW das Außengelände des IdF NRW kostenfrei zu Übungszwecken nutzen. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Tag zuvor

+++ erfolgreiche Übungstage am Außengelände des Instituts der Feuerwehr in Münster +++

Neben weiteren Feuerwehren aus dem Kreis Recklinghausen konnten am vergangenen Wochenende einige unserer Löschzüge das Außengelände des Instituts der Feuerwehr (IdF) NRW in Münster nutzen. Am Samstag waren die Einheiten Herverst I, Lembeck, Holsterhausen und Altendorf-Ulfkotte vor Ort. Gestern nutzen die Löschzüge Wulfen und Hervest-Dorf die Chance, ihre Fertigkeiten in der Brandbekämpfung und Technischen Hilfeleistung abzurufen. So galt es - trotz widriger Wetterbedingungen - Szenarien wie Zimmerbrand, Wohnungsbrand, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Personenrettung von einer Gleisanlage, Gefahrguteinsatz mit Personenrettung abzuarbeiten.

Neben der praktischen Tätigkeit wurde jede Übung von einer Nachbesprechung begleitet, in der taktischen Varianten diskutiert und neue Lösungsansätze erarbeitet wurden. Ein Highlight und eine Bereicherung war eine gemeinsame Abschlussübung am gestrigen Nachmittag zusammen mit Einheiten der Feuerwehren Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Marl und Herten.

Hintergrundinformation

Das IdF NRW ist die Landesfeuerwehrschule des Landes Nordrhein-Westfalen. Es ist die größte Feuerwehrausbildungsstätte in Deutschland. Auf dem 2,5 ha großen Übungsgelände in Münster-Handorf befinden sich Übungseinrichtungen unterschiedlicher Art. Hierzu gehören Straßen mit Gebäuden verschiedener Höhen innerhalb geschlossener und offener Bauweise, Eisenbahnanlagen mit Waggons und bahntypischer Oberleitung, Gleis mit Straßenbahn, Tiefbaustellen, Gewässer, Schächte und Kraftfahrzeuge. Die Szenerie dient dem Anlegen wirklichkeitsnaher Übungen.

Außerhalb des Ausbildungsbetriebes können am Wochenende die Feuerwehren des Landes NRW das Außengelände des IdF NRW kostenfrei zu Übungszwecken nutzen. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112

+++ unwetterbedingte Einsätze +++

Nach #Sabine lassen uns auch die neuen Sturmtiefs wie #Xanthippe, #yulia und #zehra nicht gänzlich zur Ruhe kommen. Zugegeben sind sie nicht so heftig wie #Friederike oder gar #Kyrill, beschäftigen uns aber immer wieder. Gestern kam es über den Tag zu vier unwetterbedingten Einsätzen (lose Äste, umgestürzte Bäume oder eindringendes Wasser in Gebäuden) im Stadtgebiet. Der letzte beschäftigte die Hauptamtliche Wache am heutigen Morgen um 05:30 Uhr am Wulfener Markt. Das Foto zeigt ein Sturmeinsatz am vergangenen Samstag am Ostwall. Hier hob der Sturm immer wieder die Dacheindeckung an einem leerstehenden Wohn- und Geschäftshaus in der Dorstener Innenstadt an. Lose Teile mussten über unsere Drehleiter entfernt werden.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter bald wieder beruhigt. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Tag zuvor

+++ unwetterbedingte Einsätze +++

Nach #Sabine lassen uns auch die neuen Sturmtiefs wie #Xanthippe, #Yulia und #Zehra nicht gänzlich zur Ruhe kommen. Zugegeben sind sie nicht so heftig wie #Friederike oder gar #Kyrill, beschäftigen uns aber immer wieder. Gestern kam es über den Tag zu vier unwetterbedingten Einsätzen (lose Äste, umgestürzte Bäume oder eindringendes Wasser in Gebäuden) im Stadtgebiet. Der letzte beschäftigte die Hauptamtliche Wache am heutigen Morgen um 05:30 Uhr am Wulfener Markt. Das Foto zeigt ein Sturmeinsatz am vergangenen Samstag am Ostwall. Hier hob der Sturm immer wieder die Dacheindeckung an einem leerstehenden Wohn- und Geschäftshaus in der Dorstener Innenstadt an. Lose Teile mussten über unsere Drehleiter entfernt werden.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter bald wieder beruhigt. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112

Kommentar auf Facebook

Oder (bleibt zu hoffen), dass der Schandfleck endlich wegkommt.

+++ Sturmtief Victoria +++

Wir sind bisher glimpflich davongekommen.

Die Hauptamtliche Wache beseitigte soeben bei Starkregen einen Gefahrenbaum auf dem Maria-Lenzen-Ring in Dorsten-Östrich. Hier musste die Drehleiter nachgefordert werden und der Baum mit zwei Motorkettensägen zerkleinert werden. Aktuell befindet sich der Löschzug Lembeck an zwei Einsatzstellen auf dem Kaisersweg. (DH)

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Woche zuvor

Kommentar auf Facebook

Darum hoch an alle Ehrenamtlichen und natürlich auch an die Hauptamtlichen

Wir möchten Ihnen eine amtliche Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) weitergeben. (DH)

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Woche zuvor

Wir möchten Ihnen eine amtliche Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes  (DWD) weitergeben. (DH)

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #einsatzfuerdorsten #dorsten112

Kommentar auf Facebook

Danke haben es schon geahnt, passt auf Euch auf.

Sabine ?

Vielen lieben Dank für die Info und passt auf euch auf

Maik Kallrath aufpassen bitte😘😘

Mehr laden