Einsatzübersicht

Lfd.DatumEinsatzartEinsatzortMannschaftsstärke
 
56810.08.2020 09:36sonst. HilfeleistungHellwegHW
56709.08.2020 21:53SturmGrenzstraßeHW
56609.08.2020 20:58Sturm-DLKKirchwegHW
56509.08.2020 17:13unklare RauchentwicklungLembecker StraßeHW, RH
56409.08.2020 11:49FlächenbrandL 608HW, AU
56309.08.2020 10:35Sturm-DLKFreudenbergstraßeHW
56208.08.2020 19:46unklare RauchentwicklungMarler StraßeHW
56108.08.2020 13:13KleinbrandIm GordenHW

Archiv

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

+++ Hitze ☀️ +++

Auch für heute werden wieder warme Temperaturen erwartet. Unser Rettungsdienst ist schon seit Tagen für unsere Bürger erheblich gefordert. Die Wärme bedeutet ein erhöhtes Gesundheitsrisiko insbesondere für ältere und kranke Menschen. Aber auch Kleinkinder leiden mitunter unter den hohen Temperaturen. Eigentlich selbstverständlich. Aber aufgrund der anhaltenden hohen Temperaturen weisen wir trotzdem darauf hin, dass Kinder und Tiere nicht im verschlossenen Fahrzeug gelassen werden. In kürzester Zeit droht durch die schnell ansteigenden Temperaturen im Fahrzeug der Organismus zu versagen. Der Deutsche Wetterdienst hat auch für den heutigen Tag eine offizielle Warnung vor Hitze veröffentlicht.

Das Schwimmen ist in Bundeswasserstraßen zwar offiziell nicht erlaubt, wird aber grundsätzlich geduldet, wenn man sich an einige Regeln hält. Das Springen von Brücken oder das Anschwimmen von Schiffen ist verboten. Des Weiteren können Schwimmer vom Sog eines Schiffes angesaugt oder von der Welle gegen die Kaimauer und auf die Uferböschung gedrückt werden.

Und Vorsicht vor Wald- und Flächenbränden. Auch heute gilt die zweithöchste Warnstufe.

Allgemein

☀️ direkte Sonne und Mittagshitze wenn möglich meiden
☀️ ausreichend trinken
☀️ Sonnencreme verwenden
☀️ nach Möglichkeit nicht überanstrengen
☀️ nur leicht essen
☀️ den Wohnraum nur morgens oder nachts lüften
☀️ Sport nur morgens oder abends

Bleiben Sie gesund. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten
Auch wir versuchen uns an Einsatzstellen zu schonen. Wenn möglich …

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

8 Stunden zuvor

+++ Hitze ☀️ +++

Auch für heute werden wieder warme Temperaturen erwartet. Unser Rettungsdienst ist schon seit Tagen für unsere Bürger erheblich gefordert. Die Wärme bedeutet ein erhöhtes Gesundheitsrisiko insbesondere für ältere und kranke Menschen. Aber auch Kleinkinder leiden mitunter unter den hohen Temperaturen. Eigentlich selbstverständlich. Aber aufgrund der anhaltenden hohen Temperaturen weisen wir trotzdem darauf hin, dass Kinder und Tiere nicht im verschlossenen Fahrzeug gelassen werden. In kürzester Zeit droht durch die schnell ansteigenden Temperaturen im Fahrzeug der Organismus zu versagen. Der Deutsche Wetterdienst hat auch für den heutigen Tag eine offizielle Warnung vor Hitze veröffentlicht.

Das Schwimmen ist in Bundeswasserstraßen zwar offiziell nicht erlaubt, wird aber grundsätzlich geduldet, wenn man sich an einige Regeln hält. Das Springen von Brücken oder das Anschwimmen von Schiffen ist verboten. Des Weiteren können Schwimmer vom Sog eines Schiffes angesaugt oder von der Welle gegen die Kaimauer und auf die Uferböschung gedrückt werden.

Und Vorsicht vor Wald- und Flächenbränden. Auch heute gilt die zweithöchste Warnstufe.

Allgemein

☀️ direkte Sonne und Mittagshitze wenn möglich meiden
☀️ ausreichend trinken
☀️ Sonnencreme verwenden
☀️ nach Möglichkeit nicht überanstrengen
☀️ nur leicht essen
☀️ den Wohnraum nur morgens oder nachts lüften
☀️ Sport nur morgens oder abends

Bleiben Sie gesund. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten
Auch wir versuchen uns an Einsatzstellen zu schonen. Wenn möglich …

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112

+++ tolle Unterstützung +++ 📟 08.08.2020, 13:13 Uhr, 🔊 Kleinbrand, 📍Dorsten-Holsterhausen, Im Gorden, 🚒 Hauptamtliche Wache

Gemeldet war eine Rauchentwicklung aus einem Gully. An der Einsatzstelle erwartete uns dieser Knirps mit einem Schokoladenmund. Er hatte nach Auskunft von seinem Papa sogar seinen 🍩 im Garten liegen lassen und den Brand bereits unter Kontrolle. Selbst die Nachlöscharbeiten ließ er sich nicht nehmen.

Tolle Unterstützung! (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112 #wachalltag
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Tag zuvor

+++ tolle Unterstützung +++ 📟 08.08.2020, 13:13 Uhr, 🔊 Kleinbrand, 📍Dorsten-Holsterhausen, Im Gorden, 🚒 Hauptamtliche Wache

Gemeldet war eine Rauchentwicklung aus einem Gully. An der Einsatzstelle erwartete uns dieser Knirps mit einem Schokoladenmund. Er hatte nach Auskunft von seinem Papa sogar seinen 🍩 im Garten liegen lassen und den Brand bereits unter Kontrolle. Selbst die Nachlöscharbeiten ließ er sich nicht nehmen.

Tolle Unterstützung! (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten 

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112 #wachalltag

+++ aktuelle Brandgefahr 🔥 +++

Aufgrund der aktuellen Brandgefahr hat der Deutschen Wetterdienst gemäß dem Waldbrand-Gefahrenindex ab morgen für Nordrhein-Westfalen die zweithöchste Gefahrenstufe festgelegt. Seit dem 01. März gilt bis Ende Oktober in allen Wäldern ein Rauchverbot. Offenes Feuer ist nicht erlaubt. Müll und vor allem Glas sollen wieder mitgenommen werden. Zufahrten dürfen nicht durch Fahrzeuge verstellt werden, damit wir im Ernstfall schnell in den Wald fahren können. In den Waldgebieten Haard und Hohe Mark sind seit April tagsüber die Feuerwachtürme besetzt. Nicht nachvollziehbar mussten wir am heutigen Morgen am Waldrand an der Maiberger Allee einen großen Baumstumpf löschen. An der Einsatzstelle lagen noch die Reste von Grillgut. Nur mit Unterstützung durch das städtische Grünflächenamt konnte der Baum zerkleinert und Glutnester durch die Feuerwehr mit Löschschaum abgedeckt werden.

Gemäß dem Grasland-Gefahrenindex gilt bereits die zweithöchste Gefahrenstufe. Auch gestern brannte eine Grasnarbe parallel zur Altendorfer Straße. Ursache für den Brand könnte eine unachtsam entsorge Zigarettenkippe sein. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten
Flächenbrand an der Altendorfer Straße von gestern

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

4 Tage zuvor

+++ aktuelle Brandgefahr 🔥 +++

Aufgrund der aktuellen Brandgefahr hat der Deutschen Wetterdienst gemäß dem Waldbrand-Gefahrenindex ab morgen für Nordrhein-Westfalen die zweithöchste Gefahrenstufe festgelegt. Seit dem 01. März gilt bis Ende Oktober in allen Wäldern ein Rauchverbot. Offenes Feuer ist nicht erlaubt. Müll und vor allem Glas sollen wieder mitgenommen werden. Zufahrten dürfen nicht durch Fahrzeuge verstellt werden, damit wir im Ernstfall schnell in den Wald fahren können. In den Waldgebieten Haard und Hohe Mark sind seit April tagsüber die Feuerwachtürme besetzt. Nicht nachvollziehbar mussten wir am heutigen Morgen am Waldrand an der Maiberger Allee einen großen Baumstumpf löschen. An der Einsatzstelle lagen noch die Reste von Grillgut. Nur mit Unterstützung durch das städtische Grünflächenamt konnte der Baum zerkleinert und Glutnester durch die Feuerwehr mit Löschschaum abgedeckt werden. 

Gemäß dem Grasland-Gefahrenindex gilt bereits die zweithöchste Gefahrenstufe. Auch gestern brannte eine Grasnarbe parallel zur Altendorfer Straße. Ursache für den Brand könnte eine unachtsam entsorge Zigarettenkippe sein. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten
Flächenbrand an der Altendorfer Straße von gestern

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112

+++ Vehrkehrsunfall Bundesautobahn 31 +++

Zurzeit befinden wir uns in Fahrtrichtung Emden zwischen den Anschlusstellen Schermbeck und Lembeck im Einsatz. Inzwischen konnte der linke Fahrstreifen für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden. Trotzdem staut sich der Verkehr vor der Unfallstelle. Die Einsatz- und Bergungsmaßnahmen dauern an. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

5 Tage zuvor

+++ Vehrkehrsunfall Bundesautobahn 31 +++

Zurzeit befinden wir uns in Fahrtrichtung Emden zwischen den Anschlusstellen Schermbeck und Lembeck im Einsatz. Inzwischen konnte der linke Fahrstreifen für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden. Trotzdem staut sich der Verkehr vor der Unfallstelle. Die Einsatz- und Bergungsmaßnahmen dauern an. (DH)

Foto: Feuerwehr Dorsten 

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112

+++ zwei Einsätze 🚒 für unseren ABC-Zug +++

In den letzten zwei Tagen war unser ABC Zug gleich zweimal gefordert.

Am Sonntag verlor ein abgestellter Sattelauflieger auf der Thüringer Straße in Dorsten eine zunächst unbekannte Flüssigkeit. Durch die Feuerwehr konnte die geringe Menge aufgefangen werden. Proben der Flüssigkeit durch den ABC-Zug blieben negativ. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Sattelauflieger mit Resten aus einer Biogasanlage gefüllt war. Dieser wurde in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen mit Folie abgedichtet und auf ein Betriebsgelände verbracht.

Am gestrigen Abend brannte es dann bei einem Recyclingunternehmen am Chemiepark Marl. Aufgrund einer Geruchsbelästigung wurde der ABC-Zug Dorsten im Rahmen eines Messeinsatzes für den Messzug NRW des Kreises Recklinghausen alarmiert. Auch hier blieben die Messungen negativ. Allerdings dauerte der Einsatz für die Dorstener Kollegen bis in die frühen Morgenstunden.

Foto: Feuerwehr Dorsten

Anmerkung

Der ABC-Zug ist eine Sondergruppe der Feuerwehr Dorsten. Die Mannschaft setzt sich aus allen Dorstener Löschzügen zusammen. Das bedeutet, dass die Einsatzkräfte des ABC-Zuges neben ihrem Dienst im Löschzug eine zusätzliche Aufgabe erfüllen. (DH)

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

6 Tage zuvor

+++ zwei Einsätze 🚒 für unseren ABC-Zug +++

In den letzten zwei Tagen war unser ABC Zug gleich zweimal gefordert.

Am Sonntag verlor ein abgestellter Sattelauflieger auf der Thüringer Straße in Dorsten eine zunächst unbekannte Flüssigkeit. Durch die Feuerwehr konnte die geringe Menge aufgefangen werden. Proben der Flüssigkeit durch den ABC-Zug blieben negativ. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Sattelauflieger mit Resten aus einer Biogasanlage gefüllt war. Dieser wurde in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen mit Folie abgedichtet und auf ein Betriebsgelände verbracht.

Am gestrigen Abend brannte es dann bei einem Recyclingunternehmen am Chemiepark Marl. Aufgrund einer Geruchsbelästigung wurde der ABC-Zug Dorsten im Rahmen eines Messeinsatzes für den Messzug NRW des Kreises Recklinghausen alarmiert. Auch hier blieben die Messungen negativ. Allerdings dauerte der Einsatz für die Dorstener Kollegen bis in die frühen Morgenstunden.

Foto: Feuerwehr Dorsten

Anmerkung

Der ABC-Zug ist eine Sondergruppe der Feuerwehr Dorsten. Die Mannschaft setzt sich aus allen Dorstener Löschzügen zusammen. Das bedeutet, dass die Einsatzkräfte des ABC-Zuges neben ihrem Dienst im Löschzug eine zusätzliche Aufgabe erfüllen. (DH)

#fwdorsten #feuerwehrdorsten #wirfuerdorsten #dorsten112
Mehr laden