Jugendfeuerwehr Dorsten

112% unsere Zukunft

In der Jugendfeuerwehr lernen die Jugendlichen die ersten Feuerwehrhandgriffe, machen Sport, können an Umwelt- und anderen Projekten bürgerschaftlichen Engagements teilnehmen, erleben Wettkämpfe, Zeltlager und Kameradschaft. Und nicht selten finden sie hier eine Aufgabe fürs Leben.

Die Jugendfeuerwehr Dorsten wurde ursprünglich als eine Gruppe im Jahr 1988 gegründet. Da man mit 27 aktiven Jugendlichen an die Grenze einer sinnvollen Jugendarbeit stieß, gleichzeitig aber auch eine lange Warteliste von Interessenten vorlag, wurde Ende 2004 die Gründung einer zweiten Jugendgruppe beschlossen und teilte die Jugendfeuerwehr in eine Gruppe Süd und in eine Gruppe Nord auf. Beide Gruppen organisieren sich selbständig, finden aber auch zu gemeinsamen Aktivitäten bei Ausflügen und Wettbewerben zusammen.

Mit Vollendung des 16. Lebensjahres endet für die Jugendlichen ihre Zeit in der Jugendfeuerwehr Dorsten. Sie werden je nach Wohnort von einem der acht Löschzüge der Feuerwehr Dorsten übernommen. Die dadurch freiwerdenden Plätze werden mit neuen Jugendlichen besetzt.